David Walli – Juni 2014

walli-06-14

Hallo liebe Weider-Fans,

jetzt ist schon wieder ein Monat nach meinem Sieg bei der Deutschen Meisterschaft 2014 vergangen und so langsam macht man sich schon wieder Gedanken über die nächsten sportlichen Ziele für 2015. Nun war ich zweimal Deutscher Meister und bei etlichen internationalen Wettkämpfen auf der ganzen Welt im Finale. 2005 habe ich mit dem Wettkampfbodybuilding angefangen und seit dem 31 Wettkämpfe bestritten, mittlerweile würde ich mich schon als erfahrenen Wettkampfsportler bezeichnen, wobei man nie auslernt und man sich immer wieder Gedanken macht, wie die Vorbereitungen in der Vergangenheit so abgelaufen sind. Was hat gut funktioniert? Wo gab es Probleme? Was war unnötig?

Recht spät kam bei mir die Einsicht, dass das klassische Off-Season-Model der sogenannten „Massephase“ überholt ist. Diese Massephasen werden in meiner Jahresplanung nicht mehr vorzufinden sein. Die Vorbereitung für die Wettkampfsaison 2014 fiel mir im Vergleich mit allen vorherigen Vorbereitungen recht leicht und ich glaube, dass es daran lag, das ich nicht so viel Körpergewicht abnehmen musste. Die Diät startete ich mit 104kg und stand dann bei der Deutschen mit ca. 99kg auf der Bühne. Somit habe ich 5 kg in der Vorbereitung abnehmen müssen, in den früheren Vorbereitungen waren es über 10 kg und sogar mal 20 kg. Für den Körper muss das unheimlich stressig sein und das macht sich dann im Laufe einer Vorbereitung auch auf den Allgemeinzustand bemerkbar. Von daher ist jetzt mein Ziel, sauber weiter zu essen und zu schauen, dass ich mit meinem Körpergewicht nicht über 105 kg hinauskomme. Einmal steuere ich das über die Ernährung, die diesmal sehr sauber ausgerichtet ist, mit wenig Kohlenhydraten und Fetten. Die Kohlenhydrate pendel ich allerdings, das bedeutet, dass es Tage mit relativ vielen (ca. 400 g) und Tagen mit wenigen Kohlenhydraten (200 g – 300 g) gibt. Zusätzlich wird es 3x die Woche Cardio-Training geben, also an allen Trainingstagen, bis auf den Beintag. Zusätzlich verwende ich auch zyklisch einen Fatburner wie den WEIDER X-Treme Thermo Stack, damit mein Stoffwechsel immer recht hoch bleibt und die Gefahr einer Körperfettzunahme geringer ist.

Da meine Sportler Karriere jetzt schon fast 10 Jahre lang ist, ist es auch mal an der Zeit zurückzublicken und zu schauen was man in der ganze Zeit geschafft hat und ich hoffe es motiviert mich für weitere 10 Jahre. Ein sportliches Ziel was ich gerne erreichen möchte, ist es einmal den Gesamtsieg der Deutschen Meisterschaft zu erringen. Daran werde ich jetzt weiter fokussiert arbeiten.

Bis dahin,
Euer David