Erster Weider-Athlet in der UFC

NandorNandor Guelmino ist der Arnold Schwarzenegger Österreichs in Punkto Kampfsport. Der erfolgreiche Schwergewichtler konnte in seinem eigenen Land bereits das Titelgold erkämpfen und stand bereits in ganz Europa im Ring. Dabei äußerst erfolgreich, was der weltweit größten MMA-Organisation auch nicht entging. Die Leistung des 37-Jährigen wurde belohnt, was einen UFC-Vertrag nicht lange auf sich warten ließ.

In diesem Jahr unterschrieb der Wiener einen Kontrakt über vier Kämpfe und ist damit der erste Weider-Athlet, der in der UFC Fuß fasst.
Demnächst wird sich Guelmino mit der Who-is-Who der Schwergewichts-Szene messen und wird versuchen Amerika im Sturm zu erobern.

“Ich bin sehr stolz darauf, dass ich von der UFC auserwählt wurde”, erzählte uns der Hunne, wie Guelmino von seinen Fans genannt wird. “Es ist wie ein Traum, denn vor einigen Jahren hätte nie jemand daran gedacht, dass man dieses Ziel auch von Österreich aus erreichen kann.
Aber es ist alles möglich, wenn man 100% dahinter ist, und ich hoffe, dass ich unseren Nachwuchskämpfern dadurch mehr Hoffnung gegeben habe, weiter hart zu trainieren und ihr Ziel weiterhin zu verfolgen, um ihren Traum zu erfüllen.”

Wir von Weider wünschen unserem Schützling viel Erfolg und warten gespannt den ersten Auftritt im Octagon der UFC ab.