Neues von David Walli – Mai 2013

David WalliHi liebe WEIDER-Fans,

wie sagt es doch ein Gedicht „Alles neu macht der Mai“. Genauso hat der Mai für mich angefangen, nach der sehr erfolgreichen FIBO 2013 im April, startete ich in eine neue Trainingsphase, die ich auch mit einem neuen Supplementplan ergänzte. Mit der FIBO kamen einige Produktneuheiten auf den Markt, die ich dann auch gleich in meine neue Trainingsphase einbaute. Nach der Herbstsaison 2012 und der anschließenden Frühjahrssasion mit der Arnold Classic war klar, dass ich danach erst mal in eine kleine Regenerationsphase einsteigen musste, also einen Schritt zurück um dann in der nächsten Phase wieder drei Schritte nach vorne gehen zu können. Nach dem Besuch und der Berichterstattung der Deutschen Meisterschaft im Mai, habe ich aber schon wieder richtig Lust bekommen auf der Bühne zu stehen und von daher bin ich nach wie vor motiviert an mir zu arbeiten.
Es war schön die Sieger zu interviewen und deren Emotionen mitzubekommen:

Hier ein Video –>

Nach der FIBO schraubte ich mein Trainingspensum aber erst mal von 5x die Woche auf ein dreimaliges Training zurück und trainiere aktuell nach dem Push/Pull-Prinzip. Hier kombiniere ich Grundübungen die vorwiegend ein “drückendes-bewegungsmuster” (PUSH) und ein “ziehendes-Bewegungsmuster” (PULL) haben. Dabei eignet sich dann ein auch dreimaliges Training pro Woche. Aktuell trainiere ich Montag, Mittwoch und Freitag, also immer ein Tag Pause zwischen den Einheiten. Manchmal wenn ich unbedingt 4x die Woche gehen will, dann lege ich einen separaten Cardiotag ein, um weiterhin mein Herz-Kreislaufsystem zu stärken. Ein Beispieltag würde so aussehen:

1. Bankdrücken /LH (PUSH)
2. Klimmzüge /frei (PULL)
3. Dips /frei (PUSH)
4. Vorgebeutes Rudern / LH (PULL)
5. Squats /LH (PUSH)
6. Beinbeuger / liegend-Maschine (PULL)

Dabei trainiere ich immer 4 Sätze mit 8-12 Wiederholungen und versuch jede Trainingseinheit stärker zu werden. Das Trainingsvolumen ist aktuell nicht so hoch, aber da ist ja auch das Ziel in einer Regenerationsphase. Diesen Plan werde ich jetzt noch ca. 4-6 Wochen weiter trainieren, um dann wieder eine neue Phase einzuläuten, ich werde euch auf jeden Fall auf den laufenden halten. In den 4 Wochen verwende ich auch erst mal kein Kreatin, daher greife ich auf das neue Weider NOS-X10 Pre-Workout-Supplement zurück. Die neue Geschmacksrichtung „Apfel-Energy“ ist dann genau das Richtige, wenn so langsam der heiße Sommer kommt. 40g circa 30 Min. vor dem Krafttraining reichen um einen super Pumpeffekt zu erzielen!

Am 15.06.2013 eröffnet mein Profi-Weider Kollege Ronny „The Rock“ seinen ersten offiziellen Shop:

The Rock Shop
Sportnahrung
Schulze-Delitzsch-Weg 12
89079 Ulm

Natürlich werde ich auch anwesend sein und ich hoffe, dass viele Weider-Fans erscheinen werden.

Bis dahin,
euer David