Neues von David Walli – September 2013

walli-september-13Hi liebe Weider-Fans,

wer meine Wettkampfvorbereitung letztes Jahr mitverfolgt hat, der hat mitbekommen, dass ich mich vorher für eine extreme Aufbauphase entschieden hatte. Mein Körpergewicht lag, kurz vor Beginn der Vorbereitung, bei knapp über 120 kg, dies war bis dato mein höchstens Körpergewicht. Letztendlich sind nach der monatelangen Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft und der Arnold Classic in den USA, um die 99 kg Wettkampfgewicht übrig geblieben. Somit musste ich ganze 20 kg abnehmen, um wirklich in eine ansprechende Wettkampfform zu kommen. Abschließend muss ich jetzt sagen, dass die Off-Saison doch ziemlich aus dem Ruder gelaufen ist, ich denke 110 – 112 kg wären auch absolutes Limit gewesen. Viele erfahrene Athleten haben mir jetzt den Rat gegeben, dass ich es mal ausprobieren soll, das Körpergewicht nicht allzu hoch ansteigen zu lassen.

Letztens hatten wir wieder ein gemeinsames Athletentreffen bei meinem neuen WEIDER Kollegen Matthias Botthof, wo das weitere Vorgehen mit meinem Trainier besprochen wurde. Von daher habe ich mich jetzt dazu entschlossen, eine relativ gute Form die ganze Zeit beizubehalten. Das bedeutet für mich natürlich eine striktere Auswahl der Lebensmittel, aber auch ein höheres Cardio-Pensum, während der Aufbauphase. Für mich ist das ein ganz neuer Weg, aber ich denke, alles Neue kann erst mal nur gut sein. Ob es langfristig zum Ziel führt, werden wir sehen. Wer sich von der „neuen“ Off-Saison Form überzeugen lassen will, der schaut kurz in ein neues Video von mir:

Bis dahin,
Euer David