Wie man Gewicht verliert, während man Gewichte stemmt

 

Warum das Training mit Gewichten für Frauen von entscheidender Bedeutung ist.

Wenn wir über das Heben schwerer Gewichte sprechen, befürchten viele Frauen, dass ihre Muskeln dadurch zu groß werden. Dieses Missverständnis veranlasst leider viele Frauen dazu, den Fokus vor allem auf Cardiotraining sowie Widerstandstraining mit leichten Trainingsgewichten zu legen.

Es ist an der Zeit, die Dinge klar zu stellen und den trainierenden Frauen die Angst vor dem Training mit schweren Gewichten zu nehmen. Krafttraining mit schweren Gewichten führt bei Frauen nicht automatisch zum Aufbau extremer Muskelmasse. Dies ist unter anderem darin begründet, dass Frauen verglichen mit Männern viel weniger des muskelaufbauenden Hormons Testosteron produzieren.

Frauen müssen sich folglich keine Sorgen machen, durch Training mit schweren Gewichten zu viel Muskelmasse zuzulegen oder gar männlich auszusehen. Im Gegenteil – das schwere Training baut fettfreie Muskulatur auf, die wiederum den Kalorienverbrauch erhöht und somit den Fettabbau unterstützt. Darüber hinaus unterstützt Krafttraining den Erhalt der Knochendichte und eignet sich perfekt zur Verletzungsprävention.

Wenn Du zu den fleißigen Damen gehörst, die ihre Mühen im Fitnessstudio auf Cardio und Bauchmuskeltraining beschränken, ist es für Dich an der Zeit, umzudenken und einen effektiveren Trainingsplan zu befolgen, der Dich Deinen Zielen schnell näher bringen wird.

5 Gründe, die Dich überzeugen sollten:

1. Du steigerst deinen Grundumsatz


Wissenschaftliche Studien konnten zeigen, dass Menschen, die mit Gewichten trainieren, während und nach dem Training insgesamt mehr Kalorien verbrennen.
Ein halbes Kilo Muskelmasse kann pro Stunde etwa 35 bis 50 Kalorien mehr verbrennen, als ein halbes Kilo Fett. Dies bedeutet, je mehr Muskulatur Du hast, desto mehr Energie wird Dein Körper verbrauchen und desto mehr Fett wirst Du im Laufe des Tages verbrennen.

2. Gesteigerte Fettverbrennung


Nach einem intensiven Krafttraining verbraucht Dein Körper in den darauffolgenden Stunden und Tagen weiterhin zusätzlichen Sauerstoff, was letztendlich in einer Erhöhung der Stoffwechselrate resultiert.
Nach einer anstrengenden Trainingseinheit können Entspannungsmaßnahmen wie Spaziergänge, Saunabesuche oder andere Methoden der aktiven Regeneration zur Erholung beitragen und so die Trainingsergebnisse verbessern.
Auch die Post-Workout Ernährung, also die gezielte Nahrungsaufnahme nach dem Training spielt eine wichtige Rolle für eine optimale Regeneration. Hier eignen sich besonders qualitativ hochwertige, kalorienarme Eiweißshakes, wie beispielsweise das super leckere WEIDER® CFM Whey Protein. Angemischt mit Wasser enthält es kaum Zucker und Kalorien und liefert ganze 30 g Eiweiß für Deine Muskulatur.

3. Stärkere Knochen


Krafttraining wirkt sich nicht nur positiv auf die Entwicklung der Muskulatur aus, sondern stärkt außerdem Deine Knochen. Dies ist besonders im Rahmen des Alterungsprozesses von großer Wichtigkeit, da Frauen nach der Menopause ein erhöhtes Osteoporoserisiko aufweisen.
Krafttraining ist der ideale Weg, um dem Verlust von Knochenmasse entgegenzuwirken. Die mechanische Zugbelastung durch Gewichte, die bei Krafttraining auf Deine Knochen übertragen wird, führt dazu, dass diese sich durch Mineralisierung (Einlagerung von Calcium) verdichten.

4. Abnehmen


Du möchtest möglichst effizient Körperfett verlieren? Wie bereits erklärt führt schweres Krafttraining bei Frauen durch die hormonellen Gegebenheiten nicht zum Aufbau unästhetischer Muskelberge. Dennoch kann es zu einer Gewichtszunahme kommen, was dadurch begründet ist, dass Muskelgewebe durch seine höhere Dichte schwerer ist, als Fettgewebe.

5. Gelenkschmerzen lindern


Wenn Du eine ambitionierte Läuferin bist, ist Dir das bekannte „runners knee“ sicherlich ein Begriff. Intensives Lauftraining kann insbesondere die Kniegelenke belasten und zu Gelenkschmerzen und sogar Entzündungen führen.
Generell können ein zu hohes Trainingspensum sowie inkorrekt ausgeführtes Training starke Gelenkbelastungen mit sich bringen. Korrekt ausgeführtes, angemessen intensives Training wirkt sich jedoch positiv auf die Gelenkgesundheit aus.
Um die Gesundheit Deiner Gelenke durch die gezielte Aufnahme hochwertiger Nährstoffe zu unterstützen, empfehlen wir Dir bei Bedarf die Einnahme unserer WEIDER® Omega3 Caps, WEIDER® Joint Caps oder WEIDER® Megabolic Paks. All diese Produkte enthalten hochwertige Inhaltstoffe, welche die Gesundheit Deiner Gelenke sowie dein allgemeines Wohlbefinden verbessern können.

Und wo wir schon mal dabei sind … Klären wir noch weitere Mythen auf:

Strong is the new skinny – Stark ist das neue „Schlank“ – Lass’ die leichten Gewichte links liegen, mach’ Dich ran ans Eisen und erreiche Deinen Traumkörper.